Dubs from outa space – Fuck 2015

Fuck und schon wieder ist ein Jahr um!

Alle Jahre wieder präsentieren die KUFA und das OutaSpace Soundsystem die berüchtigte Weihnachts-Neujahr FUCK 2015 Party. Eines kann verraten sein: Es wird gross! Wie auch schon in den Jahren davor, soll dieser besondere Event dem wohlwollenden Abschied dieses Jahres dienen…

Mit eventuell ein bisschen öbszönen Worten. Da die Jugend bekanntlich vor Nichts halt macht und definitiv starke Wörter und Umgangsformen zum Überleben braucht, schreien wir es alle gemeinsam in die Nacht: FUCK 2015! Ein Jahr voller Emotionen, voller Auf- und Abs, aber vor allem auch ein Jahr voller fantastischer Dubs-Partys. Lasst es uns Revue passieren lassen: Es ging los mit einer fantastischen Weltraumreise zusammen mit dem Pendulum-DJ Set. Weiter ging es durch die Galaxien bis die Weltraumexpedition auf dem Planeten der Qemists stoppte und eines der geilsten Konzerte erlebte, welches das Spaceshuttle KUFA je gesehen hat. Die Reise führte weiter in Richtung Spring Destruction die ohne Headliner erfolgte, jedoch die Newcomers «WEAM» zu Gast hatte, welche von der ehrfürchtigen Dubs-Weltraumcrowd überwältigt waren. Als finalen Schlag kam schlussendlich Zomboy zu Gast und riss mit seiner Zombie Armee, das Spaceshuttle komplett auseinander!Was für ein Jahr! Wie schon Sigmund Freud herausfand, sollten diese ganzen Erlebnisse nun erst verarbeitet und verdrängt werden, so dass die Dubs-Crew im neuen Jahr nochmals einen drauflegen kann. Also kommt am heiligen Weihnachtsabend vorbei und lasst uns gemeinsam in einzigartigen Erinnerungen schwelgen, denn bedenkt eins: «Das Universum vergisst nie!» FUCK 2015! A new era begins!